Themenkomplex Corona - Stand 19.06.2020

.as Corona-Virus bestimmt aktuell unser aller Leben. Beachten Sie bitte bis auf Weiteres folgende Hinweise:

  • Um Sie und uns zu schützen, bitten wir Sie, soweit wie möglich vom persönlichen Erscheinen in den Kanzlei-Räumen abzusehen. Schreiben Sie uns gerne eine eMail an info@stb-terhorst.de oder rufen Sie uns an unter 02323 17070.
  • Betroffene Unternehmen können Kurzarbeitergeld beantragen. Genauere Informationen dazu finden Sie bei der Agentur für Arbeit. Wir helfen Ihnen bei der Beantragung.
  • Beim Thema Liquiditätssicherung wenden Sie sich bitte zunächst an Ihre Hausbank. Die Mittel dafür werden von der KfW-Bank bereitgestellt. Für erforderliche Unterlagen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.
  • Das Sofort-Hilfe Programm NRW 2020 ist mittlerweile ausgelaufen. Es können keine neuen Anträge mehr gestellt werden.
  • Das Bundesministerium für Finanzen hat am 19.03.2020 ein BMF-Schreiben erlassen. Im Ergebnis sind folgende Erleichterungen möglich:
  1. Zinslose Stundung von entstandenen oder noch entstehenden Steueransprüchen bis zum 31.12.2020.           
  2. Herabsetzung von Vorauszahlungen für die Einkommensteuer und Körperschaftsteuer.            
  3. Aussetzung von Vollstreckungsmaßnahmen bis zum 31.12.2020.

Auch die Finanzverwaltung NRW stellt Informationen zu möglichen Maßnahmen bereit. Dazu beachten Sie bitte die nachfolgenden Links:

  1.  Maßnahmen-Paket der Finanzverwaltung NRW            
  2. Antrag auf Steuererleichterungen aufrund der Auswirkungen des Coronavirus           
  3. Erstattung Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung
  • Zum 01.07.2020 werden die geltenden Umsatzsteuersätze von 19 % auf 16 % und von 7 % auf 5 % geändert. Diese Änderung gilt bis zum 31.12.2020. Ab dem 01.01.2021 gelten wieder die bisherigen Steuersätze 19 % und 7 %. Bitte stellen Sie so schnell wie möglich sicher, dass Ihre Rechnungen die dann korrekte Mehrwertsteuer ausweisen. Dazu müssen Sie gegebenenfalls den Hersteller Ihres Kassensystems hinzuziehen.
  • Es wird aktuell an einem weiteren Förderprogramm für betroffene Unternehmen gearbeitet. Die offizielle Webseite ist bereits geschaltet und gibt schon wichtige Hinweise. Diese können sich täglich verändern und sollten daher nur als vorläufig verstanden werden. Aktuell ist noch keine entsprechender Antrag möglich. Das Programm richtet sich an Unternehmen, die wegen der Corona-Krise ganz oder teilweise ihr Geschäft schließen müssen und so hohe Umsatzeinbußen hinnehmen mussten.


Sobald es neue Entwicklungen gibt, werden wie diese Hinweise anpassen.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und ihre Mitmenschen auf.


Herzlich Willkommen

Seit vielen Jahren betreuen wir unsere Mandanten mit großem Engagement und hoher Qualität. Wir bieten Ihnen zu allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen die für Sie passende und auf Sie zugeschnittene Beratung an.

Dabei bieten wir Ihnen mehr als nur Beratung und betreuen Sie auch dann, wenn konkrete Maßnahmen vor Ort umgesetzt werden sollen. Als kompetenter Partner sind wir für Sie in wirtschaftlich erfolgreichen und selbstverständlich auch in schwierigeren Zeiten Ihre hilfreiche Unterstützung.